Mittwochs mag ich ...

Mittwochs mag ich Herbstlaub und Stoffschätzchen!


Mein Blümchencord hier ist so einer, der schon eine ganze Weile gut behütet im Schrank lungert. Eigentlich nichts besonderes, aber ich mag ihn wirklich sehr.
Ab und zu habe ich ihm schon ein Eckchen beraubt, aber jetzt kommt er ans Kind.


Da er einst als kleiner Fehldruck zu mir kam, ist das Zuschneiden mit ihm eine kleine Friemelei. Immer mit dem Gedanken: Bloß nicht zu viel verschwenden... denn bisher ist er mir nirgends wieder begegnet.
Deswegen ist die Strampelhose nach Klimperklein auch nicht im Stoffbruch zugeschnitten, sondern vorn geteilt, was aber der Hose sicherlich nicht weiter schadet.
Genäht in einer 86, mit schönen langen Bündchen und doppelt-mitwachsend Kam Snaps in beige. 
In der Hoffnung, dass sie lange passt und womöglich sogar zur Lauflernhose wird ... 

Kuschelweich dank tollem Feincord und dem Innenfutter aus braunem Jersey.


Verlinkt bei Mittwochs Mag IchCrealopeeKiddikram und Meitlisache
Und am Samstag zum Sewing SaSu.

Kommentare:

  1. Die ist aber süß geworden! Sehr schöner Stoff!!! :-)
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß geworden! Klasse, dass die Hose gefüttert ist! :-)
    Ich habe bisher noch nie eine gefütterte genäht... mal sehn, ob das in diesem Winter was wird :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich oute mich gern als "Futter- und Wendehosen-Fan"!
      Daher bin ich mal gespannt und warte auf deine Variante :)
      Wann passt es besser, als im Winter!?

      Liebe Grüße, Sabine.


      Löschen
  3. Die Hose ist wirklich wunderschön! Und wird sicherlich dank deiner vorausschauenden Maßnahmen lange Freude bereiten! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr. Vielen Dank für die lieben Kommentare allerseits!

      Viele Grüße, Sabine.

      Löschen

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr hergefunden habt.
Wenn ihr mir gern einen Kommentar dalassen mögt, tut das doch einfach ;)
Ich freue mich über jeden einzelnen!

Ganz liebe Grüße,
Bine die Selbermachbine.