Freutag mit Linkparty und Vögeln

Heute gibt es für mich gleich mehrere Freugründe!

Ersteinmal freue ich mich sehr auf viele, viele Pinguine und andere gefiederte Gesellen - die hoffentlich alle ihren Weg zur Pinguinliebe Vogel Frei! Linkparty finden.
Es gibt zwar schon sooo schöne Linkpartys für alle möglichen Themen, aber die geballte Pingipower hat mir irgendwie noch gefehlt!
EDIT: Mittlerweile habe ich die erst als reine Pinguinparty eröffnete Linksammlung für die Allgemeinheit der Vogelwelt freigegeben, da so viele nette Mails geschrieben haben, warum denn "nur" Pingis gefragt sind ...
Also heißt es jetzt ganz offiziell für alle: Vogel Frei!

Es kann eingeflogen werden!


http://die-selbermachbine.blogspot.de/p/linkparty.html

Ich bin gespannt, was bei euch so alles geschlüpft ist ;)
Das war also mein erster Freugrund am Freutag.

Weiter geht's mit meinem schon vor längerer Zeit selbst gebastelten Mobile.
Gebastelt als "ausgefallenes Mobile" für die Maus ...

... Blick vom Wickeltisch aus ...

Was zwar im Kinderzimmer über dem Wickeltisch hängt, aber momentan noch am meisten mich selbst begeistert. So ein waschechtes, graziles Mobile ist es ja nun durch die Befestigung am Ast auch nicht - eher eine schöne Deckendekoration, die wunderbar wackelt und sich bewegt.
Sozusagen ein Windspiel für Drinnen.


Mit genähten Spool Birds / Stoffvögeln nach der wunderbaren Idee von Whileshenaps.
Die nicht nur wunderhübsch anzusehen, sondern auch super als Resteverwertung geeignet sind.

Genäht werden sie aus nur 2 Stoffteilen. Oberseite und Unterseite. Danach gewendet, mit Füllwatte versehen und die Wendeöffnung an der Schwanzspitze verschlossen.

6 solcher Spool Birds wohnen nun bei uns auf dem schwingenden Ast ...


... gemeinsam mit ausgeschnittenen Schmetterlingen aus Fotokarton ...


 

und selbst gehäkelten Schmetterlingen.


Alle Vögel und auch ein paar Schmetterlinge habe ich mit Hilfe von Heißkleber am Ast befestigt.
Dabei muss man unbedingt darauf achten, dass sie gewichtsmäßig gut verteilt angebracht - vorallem aber, dass das Gewicht und somit das ganze Mobile später gut ausbalanciert ist.
Hierfür macht es sich besonders gut, wenn man direkt die eigentliche Astaufhängung - in meinem Fall Paketschnur und Bast - so anpasst, wie sie später hängen soll.


Alles noch mit ein wenig Schleifenband betüddelt ...


... die aus Fotokarton ausgeschnittenen Schmetterlinge auf Fäden gezogen - und ebenso wie die Häkelschmetterlinge mit dünnem Garn befestigt.


Und schon sitzen die Spool Birds auf dem Ast und sind von umherschwebenden Schmetterlingen umgeben.

Das kostenlose Spool Bird Schnittmuster habe ich von Whileshenaps.


Mit meinem Mobile schaue ich nun bei 

... und schicke meinen ganzen erfreuten Post auf zum Freutag.

Einen schönen Tag euch allen!
... und startet schön ins Wochenende!

Alles Liebe,
Bine.



Kommentare:

  1. Oh, das ist aber ein echt einzigarties Mobile! Toll!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Das Mobile ist total süß. Die Vögelchen sind so klasse.
    Und deine Pinguin-Linkparty finde ich auch super, ich habe direkt mal einen Jeans-Reparatur-Pinguin verlinkt! :-)
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Biggi!
      Den tollen Reparatur-Pingi habe ich bereits entdeckt. Ganz entzückender kleiner Kerl!

      Viele liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  3. Tolle Idee für ein Mobile!!!
    Ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner Pingi-Linkparty.
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte!
      Ich bin gespannt, was es alles so für schöne Pinguinsachen zu sehen gibt.

      Viele Grüße,
      Bine.

      Löschen

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr hergefunden habt.
Wenn ihr mir gern einen Kommentar dalassen mögt, tut das doch einfach ;)
Ich freue mich über jeden einzelnen!

Ganz liebe Grüße,
Bine die Selbermachbine.