Makromontag - Januar 2015

Fast hätte ich es für diesen Winter nicht mehr für möglich gehalten, aber:
Sie blüht. Echt und wahrhaftig in unserem Wohnzimmer.

Nachdem ich euch hier im November letzten Jahres meine tolle Amaryllis-Zwiebel in ihrem neuen, gehäkelten Übertopf gezeigt habe ... ist nichts passiert.
Naja, nichts ist auch übertrieben. Aber zumindest nichts, was in Richtung einer Blüte geht.
Stattdessen hat sich diese Zwiebel dazu entschieden lieber meterlange Blätter zu bilden. Püh! 
Dann werde ich sie halt ohne geblüht zu haben köpfen und trocken legen.
Für sie kommt im nächsten Herbst eine neue Chance. Vielleicht überlegt sie es sich ja doch noch mal.

Soviel also zur blühenden Amaryllis an Weihnachten.
War wohl nix.
Dafür habe ich doch glatt zu Weihnachten noch eine kleine, unscheinbare Zwiebel in einem hübschen Glas geschenkt bekommen.
* Dankeschön nochmal! ;) *
Zwischenzeitlich ist sie aus diesem Glas ausgezogen und lose auf den Topf der Unwilligen in der Fensterbank gewandert ... und siehe da:

Ich präsentiere. Eine. Meine. Unsere Amaryllis.

Blühend!

Der Wahnsinn. Und damit mein heutiger Beitrag zu Steffis Makromontag, auch wenn die Aufnahmen aus meiner Fensterbank heute alles andere als brilliant sind.

____

Vor 3 Tagen lugte sie gerade nur ein wenig hervor ...
(Hinter ihr übrigens ihre beste Freundin. Blütenlos mit Megablättern.)


... um sich kurz darauf nun in voller Pracht zu zeigen.






Wunderschön finde ich sie, auch wenn sie für eine Amaryllisblüte recht klein ausgefallen ist.
Aber immerhin. Sie blüht!
... und das ist schließlich eine Steigerung von 100% im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin.

____


Einen tollen Start in die Woche Euch!

Blumige Grüße,
Bine.


Kommentare:

  1. oh wie strahlend schön rot.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine schöne Woche Dir noch,
      liebe Gusta!

      Viele Grüße,
      Bine.

      Löschen
  2. Schiiiiiiiiiiick, deine Amaryllis - dieses ROT bring gute Laune für die neue Woche.
    Schöne Aufnahmen aus dem *Innersten*.
    Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rot ist echt phänomenal. Was der Amaryllis an Größe fehlt hat sie definitiv in die Leuchtkraft gesteckt :)

      Viele Grüße,
      Bine.

      Löschen
  3. Eine wunderschöne Amaryllis! Tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Toll! Ich hatte zwar auf ein happy End bei Amaryllis No.1 gehofft ... bei mir verhält es sich nämlich ähnlich ... lange grüne Blätter, aber keine Blüte in Sicht.
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Happy End wäre toll! Schade, dass auch bei dir ein blühunwilliges Exemplar steht. Ich glaube ja, dass die Blattreichen anfangs zu warm standen. Nächstes Mal gibts daher erstmal ein Zwischenheim in der Küche, bevor es dann mit Knospe ins Wohnzimmer geht.

      Liebe Grüße auch von mir!
      Bine.

      Löschen
  5. Hallo Bine,
    deine Amaryllis ist ja wirklich eine strahlende Schönheit ;-), Ich habe bei mir die Topfkultur von Amaryllis aufgegeben weil immer ohne Erfolg.
    Danke für deinen Besuch bei mir und den netten Kommentar.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr hergefunden habt.
Wenn ihr mir gern einen Kommentar dalassen mögt, tut das doch einfach ;)
Ich freue mich über jeden einzelnen!

Ganz liebe Grüße,
Bine die Selbermachbine.