Trotzkopf, Babyhose RAS und Trageponcho selber nähen?


Mein aktuelles Projekt ist ein Trageponcho für die Maus und Mich.

Noch bin ich nicht im Detail sicher, wie das Endergebnis aussehen wird, aber das Grundmodell steht schon einmal:

Es soll ein Poncho werden, der über dem Tragetuch getragen - sowohl zum Vorne, als auch auf dem Rücken tragen geeignet ist. So weit der Plan.

Mein Kragen ist bereits fertig - aus einer alten Strickjacke genäht und damit perfekte Wiederverwendung alter Sachen. Der Rest der Jacke wird sicher in naher Zukunft auch noch eine Verwendung finden. Perfektes Upcycling am Dienstag.


In Kombi mit weißem Fleece und einem Wollgemisch mein Ausgangsmaterial für unseren selbstgenähten Trageponcho. Zumindest hoffe ich, dass es einer wird, der noch dazu auch praktisch ist. In den Weiten des Internets war kein wirklicher Schnitt zu finden, daher habe ich mich einfach mal frei ans Werk gemacht und angefangen.
Mein Kopf Kino nimmt also langsam Formen an.
Eventuell werde ich das Ganze noch in einem Schnitt festhalten. 
Hättet Ihr Interesse an einem Schnittmuster für solch einen Mama - Kind - Poncho?

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf gemütliches Einkuscheln, denn scheinbar ist der Winter ja doch noch nicht vorbei ...
Dafür gab es bei uns bereits noch mehr Frühlingsgefühle in Form eines neuen Sets für die Maus.

Ein Trotzkopf und eine RAS - genäht aus wunderbar kuscheligem Nicki, den ich mit vielen anderen tollen Sachen hier bei der lieben Mandy von Malimade gewonnen hatte.


Nicki ist irgendwie bei ungünstigem Licht ein ziemlich undankbares Fotoobjekt ...


... umso schöner ist er in echt ;)


Macht er sich nicht toll!?

Daher schicke ich das wunderbar kuschelige Frühlingsoutfit nun noch zu den Kostenlosen SchnittmusternCreadienstagKiddikramCrealopeeMeitlisache, Meertje und Art of 66.

Eine tolle Woche Euch noch!

Liebe Grüße,
Bine.

Kommentare:

  1. Eine sehr praktische Idee, so ein Poncho über den Tragetuch! Dein Kind trägt ja schon den Frühling...
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn schon draußen das Regenwetter zuschlägt, dann gibts wenigstens drinnen Frühling ;)

      Sonnige Grüße,
      Bine.

      Löschen
  2. Oh das ist eine klasse Idee!
    Ich habe bereits einen Trageeinsatz nach Schnabelina für meine Jacke genäht, aber so ein Poncho wäre eine feine Sache! Gerade für den Frühling, und dann nur aus leichtem Strick oder so? Ich wäre auch bereit, deinen Schnitt "probezunähen"! ;-)
    Bin ganz gespannt, was du zaubern wirst....

    Liebe Grüße
    Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon ganz gespannt :) Auf dein Angebot komme ich gerne zurück, sollte das mit dem Schnitt was werden ... Mein erster Versuch hier ist noch die kuschelige, extra warme Variante, aber du hast Recht. Für den Frühling wäre ein etwas luftigerer wunderbar.
      Ich bleibe dran.

      Viele liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
    2. Juhuu, mach das! Ich freu mich drauf!

      Löschen

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr hergefunden habt.
Wenn ihr mir gern einen Kommentar dalassen mögt, tut das doch einfach ;)
Ich freue mich über jeden einzelnen!

Ganz liebe Grüße,
Bine die Selbermachbine.