Liebster Award über mich und: Neugierig bin ich ja gar nicht. Nicht.

Liebster Award!? Ich? Nominiert!? 
Mhmmm... wenn man als noch relativer Neuling durch die Bloggerwelt stapft, kann einem schon mal unbekanntes über den Weg laufen. So erging es mir auch mit dem ominösen "Liebster Award".
Ein Kettenbrief der Blogger verknüpft. 
Neugierigkeit zum Weiterreichen sozusagen :)
Nachdem ich bereits einmal von der lieben Tenzmeeloves nominiert wurde, jedoch die Beantwortung der tollen Fragen irgendwie meinem frühjahrsmüden und stilldemenzgeplagten Hirn zum Opfer gefallen war, muss ich mich jetzt doch mal direkt aufraffen und loslegen ...
Andrea aka Bambinaeht hat mich nun nämlich ebenfalls aufgerufen, ihre Fragen zu beantworten. Ich freue mich sehr. Daher jetzt hier direkt live und ohne Umschweife ...nicht, dass ich es wieder vergesse ...


Die Regeln zum "Liebster Award" sind denkbar einfach:


#1 Danke der Person, die dich für den "Liebster Award" nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Post ;)
#2 Beantworte die 11 Fragen die dir gestellt worden 
#3 Nominiere bis zu 11 weitere Blogger (die ja vielleicht sogar noch nie den "Award" gereicht bekamen) ...
um ihnen dann #4 wiederum 11 neue Fragen zu stellen, die du zuvor möglichst kreativ zusammengestellt hast

Soweit, so schön. Dann müsst ihr nur noch eure nominierten Blogger über eure Nominierung informieren und die lustige Frage-Antwort-Runde kann beginnen ...  :)

Für Alle die sich jetzt vielleicht fragen, welchen Sinn der "Liebster Award" überhaupt hat:
- er ist bestens geeignet um neue interessante Fakten über (vielleicht sogar noch recht unbekannte) Blogger zu erfahren
- außerdem noch eine tolle Möglichkeit um neue Blogs zu entdecken
- und nicht zuletzt wunderbar für           neugierige Nasen :)

Auf gehts also. Andrea hat gefragt:

#1 Was sind eure Hobbys?

Na, wenn DAS mal keine gute Frage ist :) Meine Hobbys sind denke ich ziemlich vielseitig. Nicht nur nähen, häkeln, stricken, basteln und handwerken, sondern auch fotografieren, gärtnern, backen ... Von allem ein bisschen. Abwechslung ist schließlich das halbe Leben.

#2 Wie oft habt ihr Zeit für euer Hobby?

Um mein zeitaufwendigstes Hobby abzudecken (Nähen) muss ich mich momentan auf die Abende beschränken. Tagsüber will die Maus bespaßt werden - fotografieren, handwerken und (unaufwendigere) Backwerke funktionieren super mit ihr im Tragetuch. Beim Nähen schaut das mittlerweile deutlich anders aus. Wie praktisch waren doch da noch die ersten Babywochen, in denen das kleine Muckelchen schlafend im Tuch mit an der Maschine saß ;) Nunja. Ihr wisst sicherlich wovon ich rede... dafür gibts jetzt eben #latenightsewing

#3 Was war euer bisher schwierigstes Projekt?

Schwierige Frage. Irgendwie kommt man doch immer wieder an Punkte wo man denkt "Hä!?!Wie soll das gehen?" Es gab also schon viele vermeintlich schwierigste Projekte. Von kniffeligen Passgenauigkeiten wegen zu dicker Materialwahl bei der Clutch - über meine erste selbst genähte Reißverschlussjacke in Form der PowPowJuna taucht doch immer wieder mal eine neue Herausforderung auf. Man wächst ja bekanntlich an seinen Aufgaben, nicht?

#4 Für wen werkelt ihr am liebsten? Wer bekommt es?

Da muss ich ja ganz klar sagen, dass ich am liebsten für jemanden werkele, wo ich weiß, dass er sich ganz sicher drüber freut. Nichts ist schlimmer, als selbstgemachte Sachen an Leute zu verschenken, die das `Handmade` nicht zu schätzen wissen und vermutlich noch die Assoziation "ist ja nur selbst gemacht" dazu im Hinterkopf haben. 
Am allerliebsten werkele ich daher auch für meine Lieben.
Für mich selbst macht es mir gar nicht so die große Freude, auch wenn ich das Ergebnis hinterher sehr gut leiden mag. Anderen eine Freude bereiten ist halt einfach schöner ;)

#5 Verkauft ihr eure selbstgemachten Sachen auch?

Die Frage steht für mich irgendwie in direktem Zusammenhang mit #4. Der Punkt, dass immer wieder überall die Debatte um vermeintlich teure "nur" selbst genähte Sachen aufflammt, ist für mich ein Grund nicht an das verkaufen zu denken. Der Spaß an der Freude wäre mir außerdem verloren, wenn es um Gewinnerzielung ginge. 
So nähe ich Sachen die mir beim Herstellen Spaß bereiten und die auch ganz sicher bei den Beschenkten (oder eben mir selber) für Freude sorgen.

#6 Winter- oder Sommermensch?

Jedes Jahr aufs neue stelle ich ja wieder fest, dass absolut jeder Tag und jede Witterung was ganz besonderes ist. Regen, Schnee, Sonne, Eis. Fototechnisch so wundervoll verschieden, dass das Jahr noch viel abwechslungsreicher verlaufen müsste. Daher bin ich auch liebend gern mit meinem 12tel Blick aufs Jahr dabei.
Trotzdem muss ich ja sagen: Ich hasse kalte Finger. Gegen ganzjähriges Tshirtwetter hätte ich nichts einzuwenden.

#7 Welchen Ort würdest du gerne mal bereisen?

Theoretisch so viele. Neuseeland. Schottland. Norwegen. ...wenn da nur nicht das "Problem" wäre, dass ich ungern das Heim verlasse ;)

#8 Woher kommt die Inspiration für dein Hobby?

Das weiß ich um ehrlich zu sein auch nicht so recht. Mal sehe ich etwas tolles auf der Straße, was ich unbedingt so oder so ähnlich nachmachen möchte - mal etwas auf einem tollen Blog - mal ergibt sich etwas einfach so beim Werkeln. Inspirationen lauern überall und jederzeit.

#9 Kaffee oder Teetrinker?

Ganz klar Tee! Am liebsten ja Türkischen Apfeltee. Oder Wintertee-Mischungen mit köstlichem Zimtduft.

#10 Wofür stehst du jeden Tag auf?

Ich fasse es einfach mal ganz kurz und knapp zusammen: Für all das, was mir am Herzen liegt.

#11 Gibt es etwas ohne das du nie das Haus verlässt?

Momentan nicht ohne die Maus und ein Tragetuch. Wobei nie passt da natürlich auch nicht so ganz. Vom Haustürschlüssel mal abgesehen, gibt es aber absolut nichts, was wirklich lebensnotwendig immer mit muss. Selbst das Handy kann getrost auch mal zu Hause liegen bleiben - besonders ist mir das mal wieder aufgefallen, nachdem mir mein treues Telefon dreist im IKEA aus der Jackentasche geklaut wurde. Schon doof, wenn das plötzlich weg ist. Nebenbei bemerkt daher mein Tipp: Schreibt euch unbedingt alle Telefonnummern irgendwo auf Papier in ein Telefonbüchlein oder so. Sofort :) Nachdem ich es nach einem Softwarefehler bereits einmal tun wollte, habe ich es immer vor mit hergeschoben und nie erledigt - sodass mit dem Handy auch sämtliche Telefonnummern weg waren. Blöd. Richtig blöd. Vorallem wenn das Hirn aus einem Sieb besteht, was Zahlen anbelangt ;)

So. Das wären nun die 11 Fakten über mich. Bleibt mir noch, ebenfalls ein paar Fragen zu stellen. 

Zuerst einmal würde mich brennend interessieren, wie ihr so zum Bloggen gekommen seid. Daher ...

#1:  Warum bloggst du?

#2:  Gibt es irgendetwas, dass du schon immer gerne machen möchtest,      dich aber nicht traust?

#3:  Was war dein allererstes Nähprojekt überhaupt?

#4:  Wie sieht dein Gepäck für einen Tag "Unterwegs in der Stadt"        aus?

#5:  Dein ultimatives Sonntag-Abend-Wohlfühl-Programm.?

#6:  RSS-Feed? Blogreader? Oder direkt auf den Blogs unterwegs? Wie      sieht dein Blogkonsum bei anderen so aus?

#7:  Wenn du 3 Wünsche frei hättest ...?

#8:  Wie sieht dein Stoffkaufverhalten so aus? Eher der Typ Hamster      und der akuten Stoffsucht verfallen, oder wohlgeplant?

#9:  Süß oder Herzhaft? Welchen Naschereien erliegst du?

#10: Jeden Morgen ...?

#11: Welchen Job würdest du gerne mal für einen Tag ausprobieren?


Stellen möchte ich sie liebend gern folgenden Damen:



Habt ihr Lust mitzumachen und mir zu verraten, was ihr so zu meinen Fragen zu sagen habt? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr dabei seid.

Neugierig bin ich ja gar nicht. Nicht! ;)

Viele liebe Grüße,
Bine.

Kommentare:

  1. Klingt wild und lustig, was du da so schreibst. Also einfach weitermachen! Schönen Freutag noch.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Eine tolle Woche Dir!
      Liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  2. Oh ja, sowas ist interessant ;-) Ich lese auch immer gern bei anderen und bin auch neugierig ;-)
    Ich wurde schon ein paar Mal nominiert und werde dann auch irgendwann mal Fragen beantworten ;-) Kann nur nicht versprechen wann!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, liebe Julia. Dann bin ich mal gespannt ...du weißt ja. Neugierde ;)
      Eine schöne Woche Dir!

      Viele liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  3. Sehr intressant, etwas mehr über dich zu erfahren. Latenightsewing hab ich gestern probiert und bin kläglich gescheitert - 3 mal zugeschnitten - 3 mal falsch *lach*!
    Herzlich gerne, liebe Bine, beantworte ich deine Fragen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Gusta. Da bin ich doch sehr gespannt, was du so dazu sagst :)
      Was die Fehlerquote beim Latenightsewing anbelangt, so ist das sicher der größte Nachteil ... Schade, schade. Mittlerweile gebe ich mir Mühe immer alles noch 3 mal genau zu prüfen, bevor Schere oder Nadel zum Einsatz kommt. Trotzdem passiert sowas auch mir nicht selten ;)

      Herzliche Grüße,
      Bine.

      Löschen
  4. Super deine Antworten Bine! Danke fürs mitmachen. Ich liebe auch türkischen Apfeltee!!! ;-) Und das mit dem Latenightsewing kenn ich auch wo...bei mir ists nur weil ich immer so lang arbeite! Wünsch dir noch ein schönes Wochenende!!
    Lg Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Gerne doch. Dankeschön für die schönen Fragen!
      Eine tolle Woche Dir!

      Viele Grüße,
      Bine.

      Löschen
  5. Huhu Bine!
    Erstmal vielen Dank zu der Nominierung und die lieben Worte zu meiner Frau Madita :)
    Da ich allerdings schon woanders zum Liebster Award nominiert wurde muss ich bei dir leider passen...freue mich aber wirklich sehr, dass du an mich gedacht hast :D
    Allerliebste Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine, vielen Dank für deinen Nominierung :-), das war heute das Osterei des Tages - vom Überraschungseffekt her!!! Ich habe im März nichts gebloggt, weil nichts zeigenswertes genäht (wer möchte denn meine geflickten Jeans angucken, hä?), also heute mal wieder auf meinen Blog geguckt und dann ratterte es erst mal... Liebster Award! Ui? Ich mach gerne mit!!! Und hoffe, dass ich alles korrekt gebacken bekomme :-)! Liebste Ostergrüße!!! Wiebke!

    AntwortenLöschen
  7. Latenight-writing... it`s done!!! Kann kaum noch tippen ;-)... Eirige Grüße!!! Wiebke

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr hergefunden habt.
Wenn ihr mir gern einen Kommentar dalassen mögt, tut das doch einfach ;)
Ich freue mich über jeden einzelnen!

Ganz liebe Grüße,
Bine die Selbermachbine.