Mein Schnittmuster für DEN Trageponcho ist gefunden.

Letzte Woche habe ich Euch ja meinen ersten Versuch vom Poncho für Mama und Kind gezeigt und direkt verkündet, dass ich mit dem Ergebnis alles andere als wirklich zufrieden war.
Vielen lieben Dank nochmal für all eure lieben Worte und die tollen Ratschläge!

Heute sieht das ganz anders aus:
Ich habe ihn gefunden - DEN Trageponcho für uns.
Meine Wünsche die ich nach der ersten Variante so hatte, habe ich umgesetzt.
Aus dem zu schweren, zu weiten und etwas zu kurzen Poncho ohne Arm - ist das komplette Gegenteil geworden. Zwar als Probestück aus Fleecedecken vom Schweden genäht, aber ich mag ihn dennoch sehr und er wird sicher oft zum Einsatz kommen.
Weitere Exemplare werden definitiv folgen.

Ein wunderbar kuscheliger, bequemer Trageponcho für Mama und Kind



Von der Optik her könnte er unten zwar noch ein wenig enger ausfallen, aber dann wäre zum einen die Beinfreiheit fürs Kind eingeschränkt und andererseits ließe es sich nicht mehr so einfach überstülpen - besonders beim auf dem Rücken tragen. Daher gab es hier einfach ein leichtes Bündchen aus dem Fleece des Ponchos. Aber auch komplett ohne Bündchen und gesäumt wäre der Abschluss super. Besonders für die Frühjahrs- und Sommervariante sicher toll.




Auf jeden Fall gibt die Bewegungsfreiheit so eine Menge her.
Besonders die extra langen Ärmel mag ich sehr. So kann ich gut und gerne mal auf Handschuhe bei kalter Witterung verzichten.


Was ihr hier hinten nun seht ist eine Applikation aus dem Fleece des Ponchos.
Momentan zweifele ich wirklich manchmal an mir. Vergesslichkeit lässt grüßen, oder aber das späte Nähen rächt sich. Auf jeden Fall wäre dieses Dekoelement nicht da, wenn ich nicht so ein Schussel wäre und zuerst die Kopföffnung fürs Kind auf die falsche Seite gesetzt hätte ...
Nunja, so ist das scheinbar manchmal. Im Nachhinein gefällt es mir ganz gut. Aufgenäht und mit Muster übernäht. Beim nächsten Poncho wird mir das aber sicher nicht mehr passieren ;)


Die Kopföffnungen sind mit Wickelkragen ausgestattet, damit sie hochgeklappt wunderbar kuschelig aber nicht einengend sind. Abgesteppt mit dem genähten 3fach Zickzack als kleine Verzierung.


Und auch wenn es mal nicht so warm sein soll wunderbar tragbar mit runtergeklappten Kragen.
Bisher hat man bei den Kragen ja noch nicht viel vom Wickelstil gesehen.
Andersherum getragen sieht das aber schon ganz anders aus.
Beide habe ich so platziert, dass sie beim auf dem Rücken tragen nach vorn schauen.
Diese Tragerichtung wird bei uns ab jetzt nämlich vermutlich die bevorzugte sein.


Insgesamt ist der Schnitt nicht so richtig echt Pullover oder Jacke. Die Ärmel sind relativ stark überschnitten und gespiegelt gleich, sodass der Poncho - egal wie getragen - immer gut sitzt.

Ich bin mehr als zufrieden mit unserer neuen selbst genähten Tragebekleidung und auch der Maus gefällt es so eingemuckelt sehr gut.

Wie sieht es aus? Habt Ihr nun Interesse genau diesen Schnitt nachzunähen?
Ich habe beim Entstehungsprozess bereits Schnittteile angefertigt und werde diese nun bald digitalisieren. Wenn Ihr also Lust habt den Poncho für mich probezunähen, dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr demnächst nochmal vorbei schaut :)

Dies hier ist jetzt aber noch kein direkter Aufruf zum Probenähen, denn ich brauche noch ein bisschen Zeit für die Vorbereitungen.
Aber bald ;)

Viele liebe Grüße,
Bine.


verlinkt bei: RUMSKopf KinoKiddikramMeertje

Kommentare:

  1. Sieht richtig kuschelig aus. Ganz toll. Ich bin schon ein wenig traurig, das die Tragezeit bei uns vorbei ist.

    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina, tragen ist schon schön. Da kann ich deinen leichten Wehmut durchaus verstehen. Hat aber sicher auch so seine Vorzüge, wenn die Zwerge auf eigenen Beinen unterwegs sind...
      Kuscheliger ist es so aber definitiv :)

      Liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  2. Super!! Das Teil sieht toll aus!
    Freut mich, dass du so erfolgreich warst, und ich freu mich auf den Schnitt!!

    Liebe Grüße von
    Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse :) Das freut mich, liebe Almut!
      Dann mal bis ganz bald ;)

      Viele Grüße,
      Bine.

      Löschen
  3. Eine gute Idee! Dein Poncho sieht klasse aus! Für mich wäre das allerdings nichts - ich glaub, ich würde darin nicht nur aussehen, wie eine Tonne, sondern eher wie eine Litfaßsäule *räusper*.... Unsere "kleine" Dame wiegt auch schon 10kg und ist mir somit zu schwer zum Tragen.

    Ich kann mir aber vorstellen, dass der Schnitt ganz viele Liebhaber finden wird!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Mara!
      Mit zunehmendem Gewicht ist das ja so eine Sache. Ich glaube, wenn ich die Maus nicht jeden Tag tragen würde, wäre das bei uns auch ein großes Problem. Ohne Gewöhnung fällt der kleine Brocken dann sicher wortwörtlich ins Gewicht.
      Und die ausladende Optik der kuscheligen Tragebekleidung ist sicher auch so ein Fall für sich. Das Gefühl eine Litfaßsäule zu sein kenne ich ;)

      Viele liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  4. Ich bin total begeistert von deinem Trageponcho. Sieht supergut aus. Hut ab, daß du das Schnittmuster selbst gemacht hast.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, du Liebe!
      Einen guten Start ins Wochenende Dir!

      Viele Grüße,
      Bine.

      Löschen
  5. Ui, der ist ja cool!
    Ich trage meine kleine Krabbe auch viel und gerne. Wäre ein praktisches Projekt für uns :-)
    Ich hab also ein Auge auf Dich *kicher*

    LG Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön. Das klingt nach optimalen Voraussetzungen ;)
      Dann mal bis bald.

      Liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  6. So klasse...die Idee und die Umsetzung <3 und eure Fotos sind richtig toll.

    Gefällt mir richtig gut.

    Gaaanz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww... Dankeschön!
      Ein wunderbares Wochenende Dir!

      Viele liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  7. Wow!
    Da warst du aber fleißig!
    Und bist so weit gekommen!
    Sieht total stimmig aus, egal, wieherum du ihn trägst, also den Poncho meine ich! ;O)
    Und da gibt es doch bestimmt bald noch eine andere Version, oder?!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das Lob, liebe Ina.
      Am liebsten würde ich ja jetzt noch ganz viele Ponchos nähen, so toll finde ich das :) Schlimm nur, dass ich mich bei der Stoffwahl so gar nicht entscheiden kann ;)

      Komm gut ins Wochenende!
      Viele liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  8. Hallo Bine... Ich bin eine Tragemama und würde diese Poncho sehr gern nähen :-)
    Bin aber noch totaler Nähanfänger.....hab bis jetzt nur ein paar Hosen und Shirts für die Kids genäht :-D..........würde mir das Projekt aber zutrauen ;-)!???
    Würde mich sehr freuen ....

    LG Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi, das klingt doch toll! Ich würde sagen, der Poncho ist durchaus anfängertauglich und sollte keine großen Probleme bereiten.
      Momentan läuft ja gerade die 'Bewerbungsphase' zum Probenähen. Möchtest du da dabei sein?

      Viele liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  9. Hallo Bine, gibt es mittlerweile ein Schnittmuster? Der Poncho ist genau das, was ich gerade für mich und unseren Jüngsten suche. Ich würde mich freuen. Carla

    AntwortenLöschen
  10. Hi Bine!
    Ich werde im September das zweite Mal Mama und würde so gerne bis dahin einen Trageponcho nähen. Gibt es schon ein Schnittmuster?
    Oder die Möglichkeit jetzt noch als Probenäherin an die Anleitung zu kommen?
    Ich würde mich echt riesig freuen.
    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr hergefunden habt.
Wenn ihr mir gern einen Kommentar dalassen mögt, tut das doch einfach ;)
Ich freue mich über jeden einzelnen!

Ganz liebe Grüße,
Bine die Selbermachbine.