Mein Herzensprojekt und ein Rettungs-Herz RUMS [Probenähaufruf]

Heute mal ein etwas ausschweifenderer RUMS-Beitrag von mir.
Nicht nur ein kleines Rettungsherz gibt es heute, sondern auch ein Herzensprojekt:

Ich hatte ihn euch ja bereits vor einiger Zeit gezeigt, DEN Trageponcho.
Ein Poncho mit Arm zum Überziehen. Zum Vorne und auch Hinten tragen.
Für Mama, Papa und Kind - als wunderbar bequeme, selbst genähte Tragebekleidung.
Er ist genau das, was ich mir für uns gewünscht hatte.

Demnächst wird es ihn dann hier für alle als Freebook zum selber nähen geben.


Wenn Ihr also Lust habt, meinen Schnitt zum Trageponcho auf Herz und Nieren zu testen, bewerbt euch doch direkt hier im Kommentarfeld oder auch per Mail zum Probenähen.

Die einzigen Bedingungen die ich an euch fleißigen Probenäher/innen stellen möchte sind:
Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit.
Außerdem natürlich Spaß am Probenähen, Zeit den Schnitt zu testen und hübsche Fotos zu machen.
Wenn ihr mir dann noch eure Meinung dazu verratet, wäre alles perfekt ;)

Bewerbungsschluss für das Probenähen ist Freitag der 10.04.2015
Ich würde Euch dann am folgenden Wochenende benachrichtigen, wenn ihr dabei seid - sodass dann das eigentliche Probenähen starten kann.
Zeit zum Werkeln würde ich dann 3 Wochen ansetzen - bis zum Montag, den 04.05.2015 sollte alles fertig und bei mir sein.
Ausreichend Zeit also um in aller Ruhe eventuell sogar noch das passende Material zu besorgen, falls ihr nichts zur Verfügung haben solltet.

Materialbedarf wäre folgender:
Arme insgesamt ca. 110 cm Stoffbreite, 65 cm lang
Rücken ca. 100 cm Stoffbreite, 90 cm lang
Trageseite ca. 120 cm Stoffbreite, 100 cm lang
Kragen 2x 80 cm Stoffbreite, 18 cm lang und 2x 72 cm Stoffbreite, 16 cm lang
eventuell noch Material für ein Bündchen am Saum

Also etwa 3 laufende Meter Fleece, Strick, Jersey oder anderes. Hauptsache ein klein wenig dehnbar.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr dabei sein wollt!

So. Soviel zum Poncho.
Nun habe ich aber heute nicht nur mein Herzensprojekt für euch dabei, sondern auch ein Rettungsherz für mich.
Die Maus ist momentan nämlich eher der Typ `Raubtier`, was mir beim gemeinsamen Kuscheln und Stillen die ein oder andere Blessur einbringt.
Kratzen, Kneifen, Beißen ... funktioniert alles bestens. Selbst allein mit dem kleinen Finger bekommt sie das hin. Wie auch immer das funktioniert. Ich bin beeindruckt ... aber eben auch ein wenig genervt, sodass jetzt hier mein Versuch der Abhilfe ist:


Eine Stillkette. Oder zumindest so etwas in der Art.
Dazu habe ich einfach 2 Jerseystreifen von meinen allerliebsten Simply Swans rechts auf rechts zusammengenäht und gewendet.
Ein Holz-Beißherz von Grünspecht aufgefädelt und die "Kette" verknotet.


Dank des elastischen Jerseys lässt sie sich wunderbar leicht über den Kopf stülpen ohne zu lang zu sein. Egal ob im Tragetuch oder beim Kuscheln im Bett. Sie erfüllt bisher ihren Zweck wunderbar - mal sehen wie lange der Effekt anhält ... :)



Einen wunderbaren Donnerstag Euch allen!

Alles Liebe,
Bine.

verlinkt bei: Vogel Frei!RUMSKiddikramNähfrosch und KopfKino.

Kommentare:

  1. Schade - aus dem Alter sind wir raus... aber viel Erfolg beim Probenäher-finden :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich schade :) Trotzdem vielen Dank.

      Liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  2. Ich wünsche dir auch gutes Gelingen. Eine sehr schöne Idee! Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke die Daumen, dass sich fleißige "Bienchen" zum Probenähen finden! Für uns ist das leider irgendwie nichts.... ;-)
    Deine Kette finde ich eine gute Idee! Kratzen ist bei uns auch gerade angesagt.
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, liebe Mara, aber Dankeschön fürs Daumen drücken :)

      Ein fröhliches Osterwochenende Euch!
      Liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  4. Oh gratulation!!! Ich freu mich für dich, dass du den Schnitt soweit hast!! Juhuu!!
    Und klar näh ich für dich Probe, wenn ich denn darf ;-)
    Weißt ja wo du mich findest...

    Die Stillkette ist übrigens eine tolle Idee, sowas ähnliches habe ich auch, mit aufgefädelten großen Knöpfen. Die klappern noch ein bisschen und sind dadurch noch eine Weile länger interessant.

    Ich wünsch dir schöne Ostern und freu mich auf den Poncho!

    Liebe Grüße
    Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbar :)
      Da freue ich mich schonmal sehr und sage direkt 'bis ganz bald', liebe Almut. ;)

      Klappernde Knöpfe sind auch eine tolle Idee. Werde ich mir merken, falls das Herzchen zu langweilig wird ...

      Fröhliches Osterfest auch Dir!
      Viele liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  5. Cool, hab schon die ganze Zeit darauf gewartet. Ich würde gerne den Poncho testen. Ich bin Nähprofi und habe auch schon Erfahrung als Probenäherin. Ich würde es gerne aus Fleece nähen, oder einem Wollstoff.
    LG
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse, liebe Nadja. Da freue ich mich jetzt schonmal :)
      Ich melde mich dann nächstes Wochenende.

      Ein frohes Osterfest auch Dir!
      Liebe Grüße,
      Bine.

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Hallihallo, dein Trageponcho sieht ja super kuschelig aus! Darf man sich denn auch als Probenäher bewerben, wenn man keinen eigenen Blog hat? Und an welche Mail Adresse? Liebe grüße, Thyra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Thyra,
      auch ohne eigenen Blog würde ich mich sehr über Probenäherinnen freuen. Solange wie du die genannten Kriterien erfüllen kannst, sehe ich keinerlei Notwendigkeit für einen Blog ;) Ich würde mich freuen von dir zu hören.
      Entweder direkt hier oder an selbermachbine(at)outlook.de

      Viele Grüße,
      Bine.

      Löschen
  8. Hallo Bine, gibt es schon was Neues bezüglich dem Schnitt?
    Wir wären sehr interessiert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bine, gibt es schon was Neues bezüglich dem Schnitt?
    Wir wären sehr interessiert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr hergefunden habt.
Wenn ihr mir gern einen Kommentar dalassen mögt, tut das doch einfach ;)
Ich freue mich über jeden einzelnen!

Ganz liebe Grüße,
Bine die Selbermachbine.